An jedem der Halbfinaltische konnte sich ein Spieler als wahrer Zaubermeister erweisen und in die allerletzte Runde voranschreiten. Sieben Wizard-Spiele haben sie alle hinter sich – die meisten davon siegreich, denn sonst wären sie jetzt nicht hier. Obwohl sich jeder der Finalisten bereits über eine Trophäe freuen darf, geht es hier um nichts geringeres als die Reise zur Weltmeisterschaft und den begehrten Titel des Deutschen Wizard-Meisters 2018 – und da kann es nunmal nur einen geben.

1. Stichrunde (1 Handkarte)
Spieler Ansage Stiche Punkte Gesamt
Moritz 0 0 20 20
Dennis 0 0 20 20
Daniela 0 0 20 20
Julius 1 1 30 30

 
Es geht los, und die erste Stichrunde ist bei den erfahrenen Wizard-Experten auch blitzschnell vorbei.

2. Stichrunde (3 Handkarten)
Spieler Ansage Stiche Punkte Gesamt
Moritz 0 0 20 40
Dennis 2 2 40 60
Daniela 0 1 -10 10
Julius 0 0 20 50

 
Nun wird es interessanter, mit drei Handkarten. Die meisten sind eher zurückhaltend, lediglich Dennis traut sich zwei Stiche zu. Dies kann er auch direkt umsetzen.

3. Stichrunde (5 Handkarten)
Spieler Ansage Stiche Punkte Gesamt
Moritz 1 1 30 70
Dennis 1 1 30 90
Daniela 1 2 -10 0
Julius 0 1 -10 40

 
Daniela gibt nun 5 Handkarten an jeden und deckt einen roten Trumpf an. Außer Julius glaubt jeder an einen Stich für sich. Den ersten nimmt sich Moritz in einer grünen Runde, der zweite geht an Daniela. Julius muss den dritten abholen, danach bekommen noch Dennis und Daniela jeweils einen. Damit sind sowohl Daniela als auch Julius um 1 über ihrer Vorhersage.

4. Stichrunde (7 Handkarten)
Spieler Ansage Stiche Punkte Gesamt
Moritz 3 1 -20 50
Dennis 1 1 30 120
Daniela 2 2 40 40
Julius 3 3 50 90

 
Der Table Judge, Tobias Baumbach, zeigt kurz die Ergebnisse, Dennis führt knapp. Julius deckt einen Zauberer auf und bestimmt grün als Trumpf. Mit den Ansagen wagen die Spieler sich diesmal etwas mehr. Daniela kann sich zuerst ihre zwei vorhergesagten Stiche sichern. Auch Julius schafft es am Ende noch.

5. Stichrunde (9 Handkarten)
Spieler Ansage Stiche Punkte Gesamt
Moritz 2 1 -10 40
Dennis 1 1 30 150
Daniela 4 4 60 100
Julius 3 3 50 140

 
Trotz 9 Handkaren ist Dennis weiterhin vorsichtig und sagt 1, Daniela traut sich ganze 4 zu und bekommt auch gleich den ersten Stich. Die nächsten werden recht gleichmäßig verteilt, am Ende erreichen außer Moritz alle ihr Ziel.

6. Stichrunde (11 Handkarten)
Spieler Ansage Stiche Punkte Gesamt
Moritz 4 3 -10 30
Dennis 4 4 60 210
Daniela 4 4 50 160
Julius 0 0 20 160

 
Daniela ist weiterhin mutig, während Julius erstaunlicherweise 0 erwartet. Auch die beiden anderen wollen mit 4 Stichen gut zulangen. Dabei erreicht Daniela als erstes ihr Ziel, am Ende schafft es aber auch Julius in einem Stich mit 3 Narren, nichts zu bekommen. Dennis erreicht sein Ziel ebenfalls und hält damit seine Führung.

7. Stichrunde (12 Handkarten)
Spieler Ansage Stiche Punkte Gesamt
Moritz 4 4 60 90
Dennis 3 3 50 260
Daniela 2 2 40 190
Julius 4 3 -10 150

 
Noch immer rechnet niemand mit mehr als 4 Stichen. Sehr vorsichtig beginnt die Stichrunde, und an jeden geht erstmal ein Stich. Daniela muss ihren zweiten angesagten Stich früh ertrumpfen, aber noch arbeiten alle gut auf ihr Ziel zu. Dann hat Moritz seine 4 Stiche voll und kann endlich mal seine Vorhersage erfüllen. Julius schafft es allerdings nicht und fällt damit hinter Daniela zurück.

8. Stichrunde (13 Handkarten)
Spieler Ansage Stiche Punkte Gesamt
Moritz 5 5 70 160
Dennis 1 3 -20 240
Daniela 2 1 -10 180
Julius 4 4 60 210

 
Moritz will mit 5 Stichen richtig loslegen und sackt auch die ersten beiden ein. Auch Julius ist gut mit dabei und macht seine 4 Stiche als erster voll. Für Dennis sieht es diesmal weniger gut aus, seinen 1 vorhergesagten Stich überschreitet er und hat danach sogar noch einen Zauberer am Start. Dadurch gleicht sich die Punkzahl etwas an und macht die letzten beiden Stichrunden nochmal richtig spannend.

9. Stichrunde (14 Handkarten)
Spieler Ansage Stiche Punkte Gesamt
Moritz 3 2 -10 150
Dennis 4 2 -20 220
Daniela 4 6 -20 160
Julius 2 4 -20 190

 
In der vorletzten, anfangs eher vorsichtigen Stichrunde gehen die meisten der frühen Stiche an Daniela, die dadurch später auch ihre Vorsage überschreitet. Mit einem knappen Fehlstich muss sie dann noch mehr abgreifen. Die letzten Stiche holt sich Julius widerwillig, womit am Ende niemand richtig liegt.

10. Stichrunde (15 Handkarten)
Spieler Ansage Stiche Punkte Gesamt
Moritz 4 3 -10 140
Dennis 5 5 70 290
Daniela 3 3 50 210
Julius 4 4 60 250

 
Jetzt heißt es Konzentration, denn alles ist möglich. Die Spieler schauen sich noch einmal die Punktzahlen an um ihre Strategie zu überdenken. Daniela sagt 3 an, Julius 4, Moritz 4 und Dennis am Ende 5. Los geht’s! Daniela eröffnet mit einer gelben 13 und nimmt den Stich. Den zweiten in rot kann sich Moritz holen, ebenso wie den Dritten. Als dann gelb angesagt ist, schlägt Dennis zu, und zwar gleich dreimal. Auch den vierten kann er sich mit einer einfachen gelben 3 holen, weil es keinen Trump gibt.  Jetzt komm aber Julius mal zum Zuge und schnappt sich seine ersten zwei Stiche. Der nächste geht wieder an Daniela, dann wieder Julius, der mit einem Zauberer auch gleich vollmacht. Sofort zieht ihm Daniela nach. Einen Stich kann Moritz noch holen, aber dann erfüllt Dennis mit dem letzten Zauberer sein Soll und wird damit zum neuen deutschen Wizard-Meister.

 
Wieder einmal ein aufregendes Finale, wie auch die gebannten Zuschauer bestätigen können. Herzlichen Glückwunsch!