Ein Wochenende. Ein Spielefest. Ein Ziel. Die Teilnehmer an der deutschen Wizard-Meisterschaft und Saboteur-Meisterschaft eint dieses Ziel – Warszawa!

oder auf Deutsch: Warschau.

Es gibt viele gute Gründe, um an Turnieren teilzunehmen. Grund Nummer eins – es macht Spaß. Der Wettbewerbsgedanke spornt dazu an, alles zu geben und so gut es geht zu bestehen. Bei Saboteur gab es in den Vorrunden die Promokante „Fundgrube“, die dem normalen Spiel nicht beiliegt – ein toller Anreiz, sein Glück im Fachgeschäft zu versuchen.
Ist die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft erreicht, winken tolle Trophäen und sogar Reisen zu den Weltmeisterschaften, die am 01. Dezember 2018 in Warschau, Polen stattfinden. Dort messen sie sich dann mit den besten der Besten aus den aus den USA, Japan, China, Frankreich und vielen weiteren Ländern.

Im Spiel Saboteur gewinnt der Erstplatzierte die Reise und Unterkunft für die Saboteur-Weltmeisterschaft in Warschau.

Bei Wizard qualifizieren sich die besten vier Spieler für die Wizard-Weltmeisterschaft. Der Gewinner und der Finalist gewinnen dazu die Anreise und Unterkunft!