XY11_Webbanner_570x330_diebestenKartenaus

Mit XY – Dampfkessel sind wir mittlerweile bereits bei der elften Erweiterung des XY Zyklus angelangt. Nicht nur wird das Set zu den diesjährigen Weltmeisterschaften erlaubt sein, sondern es beinhaltet auch ein brandneues Pokémon, welches vorher noch nie in einer Sammelkartenspiel Booster-Serie erschienen ist. Volcanion hat hier seinen Auftritt. Außerdem kehren die beliebten Doppel-Typen wieder zurück. Schauen wir mal rein was XY Dampfkessel zu bieten hat!

XY11_DE_26Fangen wir direkt mit dem Cover-Pokémon Volcanion an. Dieses gibt es hier in einer regulären Ausführung und als Pokémon-EX. Volcanion-EX ist vom Typ Feuer und Wasser zugleich, dies erlaubt dir die Karte in Verbindung mit verschiedenen Typen-spezifischen Karten wie zum Beispiel Raue See oder Schmied zu kombinieren. Außerdem hat man hier den Vorteil, dass man die Schwäche von mehreren Pokémon ausnutzen kann. Seine Fähigkeit Dampfdruck ist allerdings der Hauptgrund die Karte in sein Deck zu packen. Einmal während deines Zuges erlaubt sie dir eine Feuer Energie von der Hand abzuwerfen um den Schaden deiner Basis Feuer-Pokémon um 30 Punkte zu erhöhen. Dies ist besonders gut in Kombination mit Karten wie Flamara-EX oder auch Schmied um die entsprechenden Feuer Energien wieder ins Spiel zu bringen. Hier kommt auch schon das normale Volcanion ins Spiel. Ähnlich wie Yveltal kann er durch seinen Angriff Energien zurück ins Spiel bringen. Für eine Feuer Energie fügt sein Angriff 20 Schadenspunkte zu und erlaubt dir danach 2 Feuer Energien von deinem Ablagestapel an deine Bank-Pokémon anzulegen.

Ein weiteres Pokémon welches bisher eher weniger Aufmerksamkeit im TCG bekommen hat ist Wummer. Als Phase 1 Pokémon ist es schon etwas schwieriger ins Spiel zu bekommen, allerdings lohnt es sich hier schon den Aufwand zu betreiben. Wummer erlaubt dir einmal pro Zug eine zusätzliche Energiekarte an eines deiner Mega-Pokémon anzulegen. Da man die Mega-Pokémon sowieso erst entwickeln musst kann man dadurch den Nachteil von Wummer gut umgehen. Vor allem in Decks mit einem Mega-Pokémon dessen Angriffe viele Energien benötigen hat diese Karte einen guten Platz.

Xerneas und Yveltal sind hier auch wieder vertreten. Neben den Reprints der spielstarken Varianten der beiden Karten aus XY1 erhalten beide auch eine TURBO Version. Mehr KP und zusätzliche Angriffe, wer braucht das nicht? Während Xerneas TURBO weiterhin darauf aufbaut viele Feen Energien im Spiel zu haben um Schaden auszuteilen, hat Yveltal TURBO einen starken Angriff der sowohl das aktive als auch die Bank-Pokémon des Gegners angreift.

Magearna-EX ist ebenfalls eine Neuerscheinung unter den Pokémon. Dieses Pokémon schützt mit seiner Fähigkeit alle Pokémon auf deiner Seite von Effekten der gegnerischen Attacken. Allerdings nur solange an ihnen auch eine Metall Energie angelegt ist. Daher bietet sich diese Karte besonders gut für Metall Decks an welche meistens rund um Bronzong aus XY4 – Phantomkräfte aufgebaut werden. Diese Fähigkeit ist besonders gut gegen Trombork TURBO, da dieses mit seinem Angriff Stille Angst 3 Schadenspunkte auf jedes deiner Pokémon legt und dies so als Effekt und nicht als direkter Schaden zählt und somit von Magearna-EX negiert wird.

Eine sehr interessante Karte aus XY11 – Dampfkessel ist Fiaro. Diese Karte hat eine einzigartige Fähigkeit. Orkanschwingen erlaubt es dir Fiaro zu Beginn des Spiels als Basis-Pokémon ins Spiel zu legen obwohl es eine Phase 2 Karte ist. Sein Angriff Aero-Blitz fügt soliden Schaden zu und durchsucht dein Deck nach 2 beliebigen Karten. Vor allem auf den Prerelease Turnieren sollte diese Karte unter den Favoriten sein.

XY11_DE_103Natürlich machen auch in diesem Set ein Großteil der spielbaren Karten wieder die Unterstützer- und Itemkarten aus. Besonders im Vordergrund steht hier der Pokémon Ranger. Diese Karte hat einen starken Effekt welchen es so vorher noch nicht gab. Pokémon Ranger entfernt in diesem Zug alle Effekte durch Angriffe die den aktuellen Spielstand beeinflussen. Darunter fällt vor allem der Item-lock von Branawarz EX, aber auch andere Karten wie zum Beispiel Giratina-EX oder Blitza-EX werden dadurch größtenteils unschädlich gemacht. Vor allem Night March Spieler werden sich über diese Karte freuen, da dieses Deck große Probleme gegen Branawarz-EX hat, weil es hauptsächlich mit Itemkarten spielt um ins Spiel zu kommen. Auch Decks welche vorher lediglich auf Pokémon-EX gebaut haben und somit von Blitza-EX gut gekontert wurden werden von dieser Karte profitieren.

Eine weitere Unterstützer-Karte mit einem interessanten Effekt ist Ninjajunge. Die alten Hasen unter euch kennen diesen Effekt wahrscheinlich noch von der Karte Swoop! Teleporter, allerdings hat der Ninjajunge keinerlei Einschränkungen, ist dafür aber eine Unterstützer-Karte und kann nur einmal pro Zug verwendet werden. Jedenfalls besagt diese Karte dass du eines deiner Basis-Pokémon im Spiel mit einem anderen aus deinem Deck austauschen kannst und dabei alle Energiekarten und sonstige Ausrüstungen an das neue Pokémon übergehen. Dadurch kann man nicht nur Überraschungsangriffe starten, da man ein komplett anderes Pokémon aus dem nichts mit Energien versorgen kann, sondern es bietet sich auch an Pokémon welche man sonst nur für ihre Fähigkeit spielt wieder ins Deck zu mischen und mit einem besseren zu ersetzen. Darunter fallen vor allem Shaymin-EX und Hoopa-EX.

Ansonsten gibt es noch zahlreiche weitere Karten in XY11 – Dampfkessel. Mega Guardevoir-EX hat eine neue Ausführung bekommen, Mega Stahlos-EX hat seinen Auftritt und natürlich gibt es eine Menge neuer TURBO-Entwicklungen.

Dieses Wochenende habt ihr die Gelegenheit bei einem der Prerelease-Turniere mitzuspielen, welche in vielen Städten Deutschlands und Österreichs angeboten werden. Das nächste größere Turnier auf dem dann die Karten von XY11 – Dampfkessel erlaubt sein werden ist die Weltmeisterschaft in San Francisco. Seid also gespannt welche dieser Karten dort in den Top-Decks vertreten sein werden!

Timm Grandpair 150

Timm Grandpair

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Volunteer Chapter Artikel: