IMG_6676

Nur ein Spieler hat es ohne Reflect in die Top 8 geschafft. Nino Zimmermann ist mit der Dark Alice angetreten und konnte mit ihr das Metagame erfolgreich kontern. Anders das sehr aggressive Deck aus dem Top 16 Feature setzte er dabei komplett auf Kontrolle.

A1-SKL-079_4c_400Das mächtige Control Deck kann Hand, Spielfeld und Friedhof des Gegners manipulieren und ihm dadurch wichtige Schlüsselkarten verwehren. Viele der Karten sind darauf ausgelegt, Resonatoren zu zerstören, gegnerische Handkarten abzuwerfen, oder sogar gezielt in dem Gegner in die Hand zu schauen und ihm einzelne Karten wegzunehmen. Damit haben viele Decks gar nicht erst die Möglichkeit, ihre wirklich starken Karten auszuspielen.

TMS-075-SR-Ger_400Ein gutes Kartenbeispiel für eine Karte, die Ninos Strategie unterstützt, ist Seelenjagd. Wenn er selbst dabei gar keine Resonatoren im Spiel hat, betrifft die Verbannung sogar nur den Gegner und gibt damit einen klaren Kartenvorteil. Ziel ist es, mit dieser und ähnlichen Karten das Spielfeld des Gegners dauerhaft klein zu halten, um ihn irgendwann mangels Gegenwehr zu überrennen.

Zu den stärkeren Resonatoren im Deck gehört Luzifer, der nicht nur selbst weiteres Removal (die Möglichkeit, gegnerische Resonatoren ohne Kampf zu zerstören) mit sich bringt, sondern auch ordentlich Schaden durchbringen kann.

Ge-TTW-076-JRR_4c_400Kommen wir aber nun zum Herrscher und Vollstrecker. Mädchen im Zwielicht-Gewand kann Karten aus dem gegnerischen Friedhof komplett aus dem Spiel entfernen, was diverse Möglichkeiten, diese irgendwie zurückzuholen, kontert. Wenn sie ihr Urteil spricht und zu Dunkle Alice, Metzelmaid wird, zerstört sie dabei sogar mehrere Resonatoren auf einmal, nämlich alle mit einer bestimmten Anzahl an Willenskosten.

Dank ihren 900 ATK und DEF eignet sie sich auch hervorragend zum Angreifen. Ihre Göttergabe bringt Schrödinger, gefallene schwarze Katze ins Spiel, der ihr noch einmal +500/+500 gibt und schwächt gegnerische Resonatoren außerdem um -200/-200, wodurch besonders kleine Exemplare wie zum Beispiel die viel gespielte Grinsekatze, Überlebenskünstlerin sogar direkt sterben.

Gefängnis im MondseeEine nach Ninos Meinung unterschätzte Karte in seinem Deck ist Gefängnis im Mondsee, ein vorbereiteter Zauberspruch, der ausgelöste Fähigkeiten wie zum Beispiel die von Adombrali, der Unergründliche komplett auskontert.

Die Spiele von Nino dauerte mit diesem Deck eher lange, da er versucht, seine Gegner mit Kontrollmechaniken kleinzuhalten, um ihn dann im späteren Spielverlauf ohne Widerstand anzugreifen. Allerdings hat er sich gut an das Metagame angepasst, indem er direkt im Main Deck 4x Hera, Göttin der Eifersucht und 3x Schattenbarriere spielt. Damit schlägt er sich hervorragend gegen Reflect, Kind mit Potenzial und gegen Insignien, die beiden stärksten Elemente im aktuellen Format.

 

Deckliste

Herrscher:
Mädchen im Zwielicht-Gewand
Dunkle Alice, Metzelmaid

Resonatoren:
4x Grinsekatze, Überlebenskünstlerin
4x Hera, Göttin der Eifersucht
3x Izanami, Versiegeltes Grauen
4x Lucifer, Gefallener Todesengel

Zauber:
4x Seelenjagd
3x Schattenbarriere
4x Hohn der Dunklen Alice
4x Raum-Zeit-Anomalie
3x Spirale der Verzweiflung
1x Offenbarung der Zukunft
2x Steinigen
2x Gefängnis im Mondsee
1x Kaguyas Blick
1x Schrödingers Katze

Zaubersteine:
1x Zauberstein des Mondschattens
1x Rotkäppchen, Reiner Stein
1x Finsternis Zauberstein
3x Memoria des Schwarzmonds
4x Zauberstein der dunklen Tiefen

Side-Deck:
1x Kaguyas Blick
2x Offenbarung der Zukunft
1x Yggdrasil, der Weltenbaum
1x Alice, Avatar der Sieben Reiche
2x Excalibur X, Schwert der Sieben Reiche
2x Hexe der Nacht
1x Schattenbarriere
2x Maribel, Puppe aus Stahl
1x Gefängnis im Mondsee
2x Unbemerkter Zwang