XY8_TurboStart_Webbanner_diebestenKartenaus_570x330

Die Turniersaison im Herbst steht bereits vor der Tür. Die Regionals Termine stehen fest und auch der Arena Cup in Berlin befindet sich bereits in voller Planung. Doch als wär das noch nicht genug, erhalten weitere mächtige Pokémon ins unsere Welt der Sammelkarten Einzug. Von 06.-08.11.2015 könnt Ihr euch selbst einen Eindruck über die achte Erweiterung des XY-Zyklus bei den Prerelease-Turnieren verschaffen. Jedoch stelle ich euch bereits jetzt, einige auserwählten Karten vor. Eines kann man vorneweg sagen, altbekannte sowie neue Möglichkeiten gehen bei TURBOstart Hand in Hand einher.

Raichu TURBOVor allem die Spielmechanik der Entwicklungen wird hier mal wieder auf eine neue Stufe gebracht. Zu Beginn des XY-Zyklus wurden die Mega-Entwicklungen kaum gespielt, doch dann kamen die Geistesbund-Ausrüstungen und immer stärkere Mega-Entwicklungen, so dass diese nicht mehr auser acht gelassen wurden. TURBOstart bringt nicht nur neue Unterstützung zu den Mega-Entwicklungen, sondern auch eine neue Entwicklungsstufe: Die „Turbo-Entwicklung“.

Die Erweiterung TURBOstart enthält Unmengen an Karten, welche in jeglicher Kombination spielbar werden. So dass es nicht möglich ist, alle im Detail vorzustellen. Dennoch möchten ich euch, nicht nur meine Sicht der neuen Karten vermitteln, sondern auch die der Spieler, welche bereits über das neue Set mit dem ein oder anderen Äugelein spitzeln konnten.

Für all die jenigen welche schon seit den älteren Tag von Pokémon mit Vollblut dabei sind, werden ziemlich schnell die Ähnlichkeit erkennen. Ich spreche als erstes von Pantimos. Diesen kleinen Freund kennt man bereits schon aus Schwarz & Weiß und nun erscheint er im neuen Glanz, als Feen Pokémon. Weshalb er so gut ist? Wie bereits sein Vorgänger besitz er die Fähigkeit Bankbarriere welcher besagt: „Verhindert allen Schaden, der den Pokémon auf deiner Bank durch Angriffe zugefügt werden“. Somit sind deine Bank Pokémon erstmals wieder geschützt vor etwaigen Schaden durch direkte Angriffe. Pantimos ist nun der erste Oldtimer im Newcomer Showdown.

Giovannis IntrigeDie zweite erfreuliche Neuigkeit ist der Erhalt des Leichtsteins. Kaum dachte man mit Beginn der neuen Saison sich verabschieden zu müssen, sehen wir ihn bereits im jetzigen Set, in neuem Design erstrahlen. Der Leichtstein ist eine all Zweck Ausrüstung, mit Ihm kann man jedes Pokémon ausrüsten, denn damit minimieren sich die Rückzugskosten des Pokémon welches den Leichtstein trägt auf 0. Doch wem das nicht reicht kann dieses Item in Kombination mit Zoroark aus TURBOstart nutzen. Dieses besitzt die Fähigkeit einmal während des Zuges sich mit dem Aktiven Pokémon auszutauschen. Na, an was erinnert euch das? Ganz klar Keldeo-EX. Schon lange nutzt man diese Fähigkeit um Vergiftete oder geschwächte Pokémon aus der Aktiven Position auf die Bank zu bekommen und ein neues aktiv zu setzen und das rein alles ohne sonst benötigte Items.

Zoroark kann noch mehr, denn nun stell ich euch die bereits Angekündigte neue Entwicklungsform vor. Die Turbo-Entwicklung. Im „Breakstatus“ erscheint uns Zoroark nicht nur in einem edlen und goldenen Design, weit gefehlt auch der Angriff beweist Vorsicht für den Gegner. Mit nur einer Finsterniss-Energie kann er jeglichen Angriff des Verteidigenden Pokémon verwenden und angreifen. Hinzu kommt das jede Turbo Entwicklung alle Attacken, Fähigkeiten, Schwäche, Resistenz und Rückzugskosten seiner vorherigen Entwicklung beibehält. Somit kann Zoroark weiterhin jederzeit aktiv gesetzt werden, da bleibt keinerlei Spannung und Überraschungsmoment aus. Der einzige zugegebene Nachteil ist zunächst einmal Zoroark komplett durch zu entwickeln.

ParallelstadtWeiter geht es zugleich mit einer weiteren Neuerscheinung Giovannis Intrigen. Giovanni ist allen VG-Spielern bekannt aber auch im SKS zeigt er nun Präsens. Als Unterstützer zeigt er seine Stärken mit gleich zwei Hilfestellungen. Als erstes darf man so lang Karten ziehen, bis man 5 Karten auf der Hand hat. Des Weiteren fügen die Angriffe deiner Pokémon dem Aktiven Pokémon deines Gegners 20 weitere Schadenspunkte in dem Zug des auspielens zu. Dieser Unterstützer kann den entscheidenden Moment ausmachen um einen Sieg zu erzielen.

Und wenn wir bereits bei Charakteren sind, kommen wir nicht umher eine bekannte Lady zu erwähnen! Géraldine ist sicherlich vielen bekannt auch von dieser Unterstützerkarte mussten wir uns nicht lang verabschieden. In einem Deck mit vielen Item darf sie nicht fehlen und bringt eine gewisse variable Verfügbarkeit über die im Deck befindliche Items. Durch sie darf man das Deck nach einer Trainerkarte durchsuchen und auf die Hand nehmen. Welche Vielfalt an Option das beinhalten kann ich hier gar nicht alle aufzählen, so viele sind es.

Wenn wir schon in alter Erinnerung schwelgen bleibt nicht aus auch das nachfolgende Item zu erwähnen, den Schwerball. Mit diesem Item kann man jegliches Pokémon ohne entfernen weiter Karten aus dem Deck holen, welches die Voraussetzung von mindestens 3 Rückzugskosten einhält. Somit ist diese Item die beste Unterstützung der Newcomer M-Mewtu-EX aus TURBOstart. In zwei Variationen kommt er daher doch eines sticht besonders hervor M-Mewtu-EX 64/160 dieses erzielt mit lediglich zwei Farblos-Energien 10 Grundschaden und 30 weitere für jede Energie beider aktive Pokémon. Dieser Angriff hat potenzial den im richtigen Moment kann er riesige Ausmaße annehmen.

M Mewtu EXDie Optionsvielfalt hab ich bereits mehrmals angesprochen und auch bei der nachfolgenden Karten kann man sich für eine Seite entscheiden. Das kleine Wortspiel hat eine tiefer Bedeutung wie man zunächst vermutet, denn tatsächlich besitz Parallelstadt zwei Seiten welche waagerecht durch eine Stadt getrennt scheint. Man muss sich nun entscheiden welche Seite man wählt, denn diese beeinflusst beide Spieler. Zeigt z.B. die blaue Seite auf den Gegner darf dieser nicht mehr als 3 Pokémon auf der Bank haben. Der Gegner ist somit verpflichtet beim Spieleintritt der Stadionkarte, so lange Pokémon von seiner Bank auf seinen Ablagestapel entfernen, bis er nur noch 3 Pokémon auf seiner Bank hat. Zeigt dann dementsprechend die rote Seite zu einem selbst wird der Schaden durch Angriffe der Pflanzen-, Feuer-, oder Wasser-Pokémon des angezeigten Spielers, in dem Fall man selbst, um 20 Schadenspunkte reduziert. Man muss sich entscheiden welche Seite, nun mehr Vorteile für einen selbst und mehr Nachteile für den Gegner bringt. Auf jedenfall kann dieses Stadion den Spielverlauf beachtlich beeinflussen.

Nun, wie zu Anfang erwähnt hat die Neuerscheinung XY-TURBOstart einige altbekannten und auch viele Erneuerungen zu beinhalten. Bei weiten wurden in diesem Beitrag nicht alles erwähnt, da sonst die Erörterung das Ausmaß eines riesen Beitrages weit überschreiten würde. Doch zum Schluss als Tipp kann ich definitiv empfehlen sich die Karten wie Super Angel und Karte aus alten Zeiten aufzuheben. Denn auch diese erhalten erneuten Einzug und ermöglichen Einsicht in die Preiskarten oder das Zurückholen von Energie-Karten aus dem Ablagestapel.

Auf jedenfall ist in TURBOstart für jederman etwas dabei, um sein Deck für den nächsten ArenaCup nochmal aufzustocken. Ich bin gespannt welche Karten man letzendlich im Einsatz sehen wird.

 

Isabell Mohr

Isabell Mohr

 

Weitere Weekly Chapter Artikel: