FoW_Header

Der große Zauberer von Oz liefert sich einen packenden Kampf mit der Herzkönigin und ihren Kartensoldaten? Rotkäppchen schickt den Bösen Wolf ins Gefecht mit dem Gestiefelten Kater, der wiederum in den Drei Musketieren seine Mitkämpfer gefunden hat? Und die berühmte Johanna von Orleans führt ihre Truppen an, um den Achtköpfigen Lindwurm Orochi zu erschlagen?

Was ist denn das für ein Wirrwarr? Ein äußerst Unterhaltsames, muss man sagen! Denn hierbei handelt es sich um ein Crossover von bekannten Figuren aus Literatur, Märchen, Geschichte und Mythologie, das in Form eines Sammelkartenspieles daher kommt!

Force of Will“ heißt das neue Phänomen, welches seit Ende letzten Jahres seinen Siegeszug in Japan, den USA und Italien angetreten hat und ab dem 29. Juli auch in Deutschland und Österreich kräftig den Sammelkarten-Sektor aufmischen und zu dem es am 1./2. und 8./9. August exklusive Launch Events geben wird.

FoW_PreviewCard

In diesem, vom gleichnamigen japanischen Entwickler designten, Spiel übernimmt man die Rolle über einen magischen Herrscher, der mit der Kraft von Zaubersteinen mächtige Fabelwesen ins Gefecht schickt und diese mit trickreichen Sprüchen stärkt oder schwächt. Ziel ist es die 4000 Lebenspunkte des Kontrahenten auf 0 zu reduzieren. Das Ganze spielt sich wie eine Mischung aus Magic the Gathering, Yu-Gi-Oh! TCG, Pokémon Sammelkartenspiel und World of Warcraft. Dabei pickt es sich die besten Aspekte der etablierten und ehemaligen Größen im Sammelkartensektor heraus und vereint sie zu einem neuen stimmigen Ganzen, welches nicht nur recht einfach erlernbar, sondern auch strategisch tief ist. Für all Jene, die der japanischen Popkultur nicht gänzlich abgeneigt sind, bietet sich zudem ein optischer Hochgenuss: Denn die Kartenartworks sind unheimlich detailreich gestaltet und stilistisch ganz klar im Animé- und Manga-Sektor angesiedelt.

Vier Kartensets mit insgesamt mehr als 350 verschiedenen Karten werden bis Ende des Jahres erscheinen. Den Anfang machen am 29. Juli zeitgleich die Editionen „Legenden vom Pupurmond“ und „Das Fliegende Schloss und die zwei Türme“. Am 16. September folgt dann „Die Rückkehr der Mondprinzessin“ und das letzte Set des Jahres hört auf den stimmigen Titel „Tausend Jahre Ewigkeit“ und erscheint am 25. November. Hinzu kommt noch ein Starterdeck für zwei Spieler, „Schneewittchen vs. Dracula“, welches zusammen mit den ersten beiden Booster-Sets in die Läden kommt. Alle Produkte werden von Anfang an in deutscher Sprache erhältlich sein. Erfreulich für den geneigten Turnierspieler sollte außerdem die Tatsache sein, dass sich in den verhältnismäßig kleinen Sets kaum Karten befinden, die nicht turnierrelevant sind. Je nach gewählter Strategie kann praktisch jede Karte eines Sets Verwendung finden.

FoW_ReleasePlaymat

Begleitet wird Force of Will gleich vom Start weg mit einer ganzen Fülle von Organized Play Programmen. So wird es die auch bei anderen Sammelkartenspielen sehr beliebten Release-Events zum Start eines jeden Sets geben. Wöchentliche Turniere in lokalen Läden und auch die Integration in die bereits Tradition gewordenen AMIGO Charity Events zur Weihnachtszeit sind ebenfalls fest eingeplant. Als Preise winken stets exklusive Promokarten, aber auch Spielmatten und T-Shirts mit schicken Motiven aus dem Force of Will Universum. Und was die wahren Zocker sicher am meisten freuen wird: Noch in diesem Jahr wird es eine Deutsche Meisterschaft für Force of Will geben – samt vorangehenden Qualifikationsturnieren. Das Event selbst wird Ende November zentral in Deutschland stattfinden.

Sei also von Anfang an dabei und stärke deinen Willen: Vielleicht wirst du ja dann der erste Deutsche Meister bei Force of Will!

Weitere Weekly Chapter Artikel: