WeeklyChapter_SETDM2015Header

Auch im Jahr 2015 veranstaltet AMIGO nicht nur zu den Sammelkartenspielen große Meisterschaften – auch Freunde anderer Karten- oder Geschicklichkeitsspiele kommen wieder zum Zug. Nachdem meine Kollegin Karin euch bereits im vergangenen Monat alles Wissenswerte zu den Meisterschaften zu Wizard und Mölkky erklärt hat, freue ich mich, euch nun erste Informationen zum SET®-Turnierprogramm 2015 vorstellen zu können.

Wer SET® noch nicht kennt, für den folgt zunächst eine ganz kurze Erklärung der Spielregeln (alle Profis dürfen gerne ab dem nächsten Absatz weiterlesen). Eine SET®-Karte zeigt Symbole, die 4 verschiedene Eigenschaften aufweisen: Form, Anzahl, Farbe sowie Füllung. Auf dem Spielfeld sind für alle Spieler insgesamt 12 Karten in einem 3×4-Raster ausgelegt. Ein SET® besteht nun aus drei Karten, bei denen jede der 4 Eigenschaften jeweils identisch oder unterschiedlich ist. Beispielsweise könnten drei Karten zu sehen sein, deren Symbole jeweils 3 ausgefüllte Rauten sind, nur in unterschiedlichen Farben – das ist ein SET®, da sich die Symbole in Form, Anzahl und Füllung gleichen, die Farben aber drei verschiedene sind. Nur mit Worten erklärt kann das schwierig zu verstehen sein, daher kann ich euch das folgende Video empfehlen, mit dem das Spiel wirklich jeder verstehen sollte!

SET® Open – Die Meisterschaft 2015

Das Highlight im Jahreskalender, das auch in diesem Jahr nicht fehlen wird, ist natürlich die Deutsche Meisterschaft. Sie hat in diesem Jahr sogar eine neue Bezeichnung, das Event nennt sich nämlich SET® Open – Die Meisterschaft 2015 und findet im Rahmen der Spielmesse „Darmstadt spielt“ im November 2015 im darmstadtium in Darmstadt statt. Am Namen lässt sich sogleich auch eine Besonderheit erkennen, denn im Gegensatz zu den beiden vergangenen Austragungen ist keine Qualifikation für das Turnier mehr nötig. Jeder, der möchte, darf mitspielen und muss sich nicht erst über ein Qualifikationsturnier die Teilnahme erspielen. Da der Platz aber begrenzt ist, wird dieses Mal um eine Voranmeldung gebeten (eine Anmeldung vor Ort ist bei freien Plätzen aber ebenfalls möglich). Die Voranmeldung wird per Mail sowie per Web-Formular möglich sein; in den kommenden Monaten findet ihr hier auf dieser Webseite mehr Infos dazu.

Konzentration

Konzentration

SET® Open – Die Meisterschaft 2015 läuft ähnlich ab wie in den vergangenen Jahren: Es werden 3 bis 4 Vorrunden gespielt, bei denen die Spieler gleichmäßig an mehrere Tische verteilt werden, um jeweils eine Runde SET® gegeneinander zu spielen. Erkennt ihr ein SET®, bekommt ihr einen Punkt, aber Vorsicht: Sagt man ein SET® falsch an, so gibt es einen Minuspunkt. Jede Runde endet, wenn alle Karten aufgebraucht sind und kein SET® mehr zu finden ist. Je nach Platzierung erhält man eine gewisse Anzahl an Turnierpunkten, die dann am Ende der Vorrunden entscheiden, wer in die Finalrunden einzieht und um den Sieg kämpfen kann. Gespielt werden ein Halbfinale sowie das Finale, je nach Teilnehmerzahl gibt es eventuell auch noch ein Viertelfinale. Selbstverständlich gibt es auch dieses Jahr wieder tolle Preise zu gewinnen – die Details stehen zwar noch nicht fest, doch in den beiden vergangenen Ausgaben gab es einen Reise- und einen Hotelgutschein für den ersten Platz sowie Trophäen, Medaillen und Spiele für die Nächstplatzierten.

Wenn ihr mehr über die Meisterschaften 2013 und 2014 wissen wollt, nutzt einfach die beiden folgenden Links:

Deutsche SET®-Meisterschaft 2013
Deutsche SET®-Meisterschaft 2014

AMIGO CUP

Die Deutsche Meisterschaft wird aber nicht alles sein, was AMIGO bei „Darmstadt spielt“ zu bieten hat – als Side Event parallel zu SET® Open –Die Meisterschaft 2015 wird erstmalig der AMIGO CUP ausgetragen. Hier spielt man im Team verschiedene Spiele von AMIGO, um am Ende ein selbst zusammengestelltes Spielepaket mit nach Hause zu nehmen! Gespielt werden vier Spielrunden, bei denen der Jüngste am Tisch zwischen je zwei Spielen entscheiden darf (bis auf die letzte Runde):

1. SET® oder SET® Junior
2. Halli Galli oder Halli Galli Junior
3. Five Crowns Königs-Rommé oder Five Crowns Junior
4. Speed Cups

In jeder Runde bestimmt ihr ein Teammitglied, das in dieser Runde die Punkte erspielt – mitspielen dürfen aber immer alle. Aber nur der zuvor bestimmte Spieler erspielt die Siegerpunkte des Teams, die man am Ende gegen Spiele eintauschen kann. Je mehr Punkte ihr habt, umso mehr oder umso höherwertigere Spiele könnt ihr ergattern. Durch die Auswahl der Spiele ist der AMIGO CUP also sowohl etwas für die ganz jungen Spielbegeisterten als auch für Erwachsene, die Spaß am Spielen haben. Wenn ihr also auf der Spielmesse „Darmstadt spielt“ seid und Lust auf ein paar spannende Spielerunden im Team habt, kommt vorbei – natürlich habt ihr umgekehrt auch die Möglichkeit, als AMIGO Fans oder als Teilnehmer der SET® Open euch ein bisschen auf der Spielemesse umzuschauen!

SET® Trials

Turnieratmosphäre

Turnieratmosphäre

Wer sich fragt, was aus den Qualifikationsturnieren der vergangenen Jahre geworden ist, für den habe ich noch eine weitere interessante Mitteilung: Auch in diesem Jahr finden wieder Vorrundenturniere statt, die sogenannten SET® Trials. Da für SET® Open –Die Meisterschaft 2015 ja keine Qualifikation mehr nötig ist, sind diese Turniere nun dazu da, damit ihr euch auf das Jahreshighlight bestens vorbereiten könnt. Die SET® Trials werden im Zeitraum von Mai bis Oktober dieses Jahres von Fachhändlern und Spielevereinen veranstaltet und laufen im Wesentlichen genauso ab wie die SET® Open: Der einzige Unterschied ist, dass es nach den 3 bis 4 Vorrunden lediglich eine Finalrunde gibt.

Doch nicht nur als Trainingsmöglichkeit lohnen sich die SET® Trials, auch gute Leistungen zahlen sich aus: Erreicht ihr einen der ersten drei Plätze, so erhaltet ihr Bonuspunkte, die ihr bei der Teilnahme an der SET® Open gegen einen besonderen Preis eintauschen könnt! Auch hier gilt wie beim AMIGO CUP das Motto: Je mehr Punkte, umso hochwertiger der Preis. Um möglichst viele Bonuspunkte anzuhäufen, dürft ihr natürlich an mehreren SET® Trials teilnehmen. Wo und wann die Vorrundenturniere stattfinden, werden wir in den kommenden Wochen hier auf dieser Webseite veröffentlichen – es wird bestimmt auch eines in eurer Nähe sein!

Auch wenn ihr erst Anfänger im Spiel seid, traut euch ruhig, einen der SET® Trials oder die SET® Open – Die Meisterschaft 2015 zu besuchen; die vergangenen beiden Deutschen Meisterschaften haben gezeigt, dass nicht nur Profis bis ins Finale kommen können, sondern auch Neulinge, die sich im Spiel immer besser zurechtfinden, eine Chance auf den Sieg haben. Natürlich kann ich euch aber empfehlen, viel zu üben, sei es mit der Familie oder mit Freunden bei einem Spieleabend oder bei einerm der Vorrundenturniere, denn wie bei jedem Spiel gilt auch hier: Übung macht den Meister!

Weitere Weekly Chapter Artikel: