Header

Das Tolle am Pokémon-Sammelkartenspiel ist, dass fast das ganze Jahr über offizielle Turniere stattfinden. Deutschland und Österreich sind da natürlich keine Ausnahme, und so haben schon kurze Zeit nach dem Arena-Cup Salzburg wieder die Regional Championships begonnen.

Regionals LogoBisher war erst einmal der Süden dran – in Mödling, Weiz und München konnten die Spieler bereits um Championship Points, Trophäen, Booster und andere tolle Preise kämpfen. Am nächsten Wochenende beginnt mit Köln dann die Phase der westlichen Regional Championships.

In diesem Artikel wollen wir uns dem sogenannten Metagame widmen und uns Decks anschauen, die in Deutschland und international gespielt werden. Der Arena-Cup Salzburg fand am ersten Wochenende statt, an dem die aktuelle Erweiterung Protoschock turnierlegal war. An den vorderen Tischen der Masters war dort neben dem Siegerdeck um Ho-Oh-EX und Aalabyss vor allem eine gesunde Mischung aus Demeteros-EX mit Iksbat, Bronzong mit Dialga-EX und anderen Metall-Pokémon, Parfinesse mit Guardevoir-EX und Yveltal-EX-Varianten zu sehen. Zu bedenken ist allerdings, dass in Salzburg das Expanded-Format gespielt wurde, welches unter anderem die Kombination des Siegerdecks erst möglich gemacht hat.

Branawarz-EXDie bisherigen Regional Championships in Deutschland und Österreich hingegen wurden sehr deutlich von einer Karte dominiert, die in Salzburg nur wenig zu sehen war – Branawarz-EX. Die 30 Schaden seiner ersten Attacke Vibro-Wumme wirken auf den ersten Blick recht unscheinbar, doch der Effekt, einen Zug lang Item-Karten des Gegners zu blockieren, ist für diesen unglaublich frustrierend und daher auch entsprechend mächtig.

Während üblicherweise ausschließlich mit dieser Attacke, für die eine eine Doppel-Farblos-Energie ausreicht, angegriffen wird, helfen Muskelband und Hypnotoxinlaser in Kombination mit Vapydro City-Arena, den Schadensausstoß zu erhöhen. Als Partner sind oft entweder Deponitox, welches alle Fähigkeiten blockieren kann, oder Sabbaione, das neue Karten nachzieht, zu sehen. Daneben sorgen allerlei nervige Karten wie Kopfgeschirr und Schmetterhammer dafür, dass der Gegner so wenig wie möglich tun kann.

Proto-Groudon-EXDoch was wird uns auf zukünftigen Regional Championships erwarten? Nun, glücklicherweise hat fast jedes Deck seine Schwäche. Branawarz-EX macht zwar vielen kreativen Decks das Leben schwer, hat aber zum Beispiel ein Problem mit Viridium-EX und Genesect-EX, welche im Laufe des letzten Jahres zusammen schon zahlreiche große Erfolge eingefahren haben.

Interessant ist auch das neue Proto-Groudon-EX, das dank seiner Ewigen Gabe immun gegen Trainerkarten ist. Damit bietet es Kampf-Decks – wie unter anderem Donphan – eine solide Antwort auf viele Schlüsselkarten der Branawarz-EX-Decks.

Welche Decks jedoch auf den zukünftigen Regional Championships angesagt sind, liegt ganz in eurer Hand. Ob ihr nun durch die großzügige Vergabe an Championship Points eure Qualifikation zur Weltmeisterschaft holen wollt, auf eine der Trophäen aus seid, schon für die Deutsch-Österreichische Meisterschaft (die im gleichen Format gespielt wird) üben möchtet oder einfach nur Spaß haben und Freund treffen möchtet – ihr solltet es nicht verpassen, selbst an einer der deutschen Regional Championships teilzunehmen und sie mit eurem Deck zu prägen.

Weitere Weekly Chapter Artikel: