SETDM2014_header

Der Frühling ist da und auch die SET®-Turnierreihe steht wieder vor der Tür: In diesem Jahr haben Familien, Querdenker-Fans und Spielefreunde wieder die Gelegenheit von Mitte April bis Mitte August bei Spieleclubs und Spielwarenhändlern an Vorrundenturnieren zum erfolgreichen Spiel SET® teilzunehmen. Hier winken neben Spielepreisen für die Bestplatzierten für jeden Spieler exklusive Teilnehmerpreise wie lustige SET®-Schlüsselanhänger – und als besonderes Highlight ein exklusiver Besuch der Altenburger Kartenspielfabrik mit Blick hinter die Kulissen der Kartenspielproduktion!

>>Austragungsorte der Qualifikationsturniere 2014
>>Die Preise der Deutschen SET Meisterschaft 2014
>>Offizielle Turnierrichtlinien

Die Top 3 aus jedem Vorentscheid qualifizieren sich automatisch für die Deutsche SET®-Meisterschaft am 6. September im Parkhotel am großen Teich in Altenburg. Neben einer familiären Turnieratmosphäre warten hier auf die Teilnehmer wieder ganz besondere Preise wie SET®-Spielmatten, Trophäen und Spielepakete. Der künftige SET®-Meister kann sich zudem über einen Reisegutschein für ein Familienwochenende (2 Übernachtungen für 2 Erwachsene und 2 Kinder) in den Lindner Hotels & Appartements Feuerschiff auf der Insel Langeoog freuen. Für alle, die sich nicht für die DM qualifizieren konnten, aber trotzdem mit teilnehmenden Freunden oder der Familie angereist sind, finden in diesem Jahr parallel zur Meisterschaft erstmalig kleinere Turniere mit weiteren Spielen aus der SET®-Reihe wie Quiddler® oder SET® Junior statt.

Als besonderes Highlight lädt AMIGO alle Teilnehmer im Rahmen der Deutschen SET®-Meisterschaft zu einem exklusiven Besuch der Altenburger Kartenspielfabrik ein. Hier wurden schon vor 500 Jahren Spielkarten hergestellt und erblicken heute alle SET®-Karten das Licht der Welt. Die Spielkartenfabrik Altenburg GmbH gehört heute zu den führenden Spielkartenproduzenten in Deutschland.

Die 1. SET-Meisterschaft fand 2013 in Bad Homburg statt, bei der sich Sabrina Grande aus Aachen den Titel erspielen konnte.