Christmas Charity Challenge

Die Adventszeit hat begonnen, auf den Weihnachtsmärkten liegen überall schon stimmungsvolle Musik und der typische Duft unzähliger Leckereien in der Luft. Bald ist Weihnachten – und unsere Pokémon-Spieler haben wieder doppelten Grund zur Vorfreude, denn auch diesen Dezember wird es wieder Zeit für eine der schönsten Veranstaltungen des Jahres. Schon sehr bald habt ihr Gelegenheit, bei einem der Christmas Charity Challenge Events mitzuspielen, die am 7. und 8. Dezember bei ausgewählten Veranstaltern in ganz Österreich und Deutschland stattfinden.

Pokémon CCC 2013Wie auch in den letzten Jahren bringen alle Teilnehmer anstelle eines Startgelds mindestens vier Dosen Lebensmittelkonserven zu diesem Benefizturnier mit, die anschließend für einen gemeinnützigen Zweck gespendet werden. So kannst auch du deinen Teil dazu beitragen, bedüftigen Menschen ein schönes Weihnachtsfest zu ermöglichen, während du in angenehmer Atmosphäre Pokémon spielst.

Bei der Anmeldung muss jeder Spieler seine Dosen herzeigen (die er vorerst bei sich behält und erst später eintauscht!) und bekommt vier Boosterpacks Schwarz & Weiß- Plasma-Blaster, mit denen vor Turnierbeginn gedraftet wird. Das bedeutet, dass sich alle in kleinen Kreisen zusammensetzen und jeder Spieler ein Boosterpack öffnet, eine Karte daraus wählt und die restlichen reihum weitergibt, bis alle Karten verteilt sind. So kannst du – anders als beim Sealed-Format – gezielt Karten sammeln, die wenige unterschiedliche Energietypen brauchen und gut zusammenpassen. Durch die Mutantenregel kannst du auch ein beliebiges Basispokémon zu einem Pokémon der Stufe 1 entwickeln, solange es den gleichen Typ hat – Lapras, entwickle dich zu Rexblisar und im nächsten Zug zu Turtok!

Mehr Informationen zum Draft-Format findest du in unserer Anleitung.

Die Konservendosen hatten in den vergangenen Jahren unterschiedliche Aufgaben. Bei den ersten Christmas Charity Challenges sollte der Spieler mit der größeren Dose eine Dose des Gegners gewinnen, egal wie das Spiel ausging; da aber meist so gespielt wurde, dass der Sieger des Matchs auch die Dose gewann und die zusätzlichen Boosterpreise an die besten statt an die großzügigsten Spieler gingen, wurden letztes Jahr die Dosen einfach eingetauscht und zum ersten Mal die beliebten Achievements getestet, die seither bei den Prereleases für deutsche Sets verwendet werden. Dabei kann jeder Spieler bis zu vier zusätzliche Boosterpacks gewinnen, wenn er kleine Aufgaben erfüllt. Und für dieses Jahr haben sich die Weihnachtswichtel bei Amigo eine ganz neue Verwendung für die Dosen überlegt: Diesmal könnt ihr sie einsetzen, um starke Bonuseffekte im Turnier zu aktivieren!

Wie soll das funktionieren?

Stell dir vor, du trägst ein spannendes Match gegen deinen ewigen Rivalen aus, der gerade am Zug ist. Ihr habt beide schon starke Pokémon auf dem Feld, jeweils drei der vier Preiskarte gezogen, jede Karte kann das Spiel entscheiden. Dein Gegner greift an, dein Pokémon übersteht den Angriff nur gerade so, und jetzt schläft es auch noch ein! Du denkst, du könntest einen Tausch oder etwas Ähnliches gerade gut gebrauchen. Falls du nämlich nicht aufwachst, wäre das Spiel sonst viel zu früh vorbei! Dein Pokémon schläft aber weiter.

Du schiebst schon zwei deiner Dosen in Richtung Tischmitte, um notfalls einen der besonderen Effekte zu aktivieren, der es dich austauschen lässt – aber Glück gehabt, du ziehst deinen Aufwischwirbel, nimmst das Pokémon auf die Hand und kannst dir den Effekt noch ein wenig aufsparen. Du spielst es gleich wieder auf die Bank und legst eine Energiekarte an. Hättest du noch eine zweite auf der Hand, könntest du sie für drei Dosen anlegen und das Match sofort gewinnen. So kannst du nur den schwächeren Angriff einsetzen.

Spieleffekte

Dein Gegner wird ein wenig nervös und ruft einen Schiedsrichter, weil er zwei Dosen einsetzen will. Beide Dosen bekommen einen Aufkleber um zu zeigen, dass sie verwendet wurden, und der Schiedsrichter nimmt sie mit. Dein Rivale darf sich jetzt ein Pokémon mit 90 oder weniger KP aus dem Deck suchen. Damit kann er jetzt für das restliche Spiel keinen weiteren Effekt nutzen! Er spielt seinen Zug zu Ende und greift an.

Dein Pokémon für zwei Dosen um 30 Schadenspunkte zu heilen sieht gerade echt verlockend aus… aber nein, dein Rivale müsste nur für eine Dose den Effekt aktivieren, mit dem sein Angriff zusätzliche 10 Schadenspunkten zufügen würde, oder eine Lilia auf der Hand haben, und es wäre trotzdem besiegt. Also nein, erstmal willst du lieber austauschen und angreifen.

SpielmatteDein Rivale schafft es knapp nicht, dein Pokémon kampfunfähig zu machen, und du bist wieder am Zug. Du bräuchtest noch eine Energiekarte für deinen stärksten Angriff, der sein Pokémon mit einem Schlag besiegen könnte. Mit dem, den du einsetzen kannst, fehlen dir nämlich noch 50 Schadenspunkte. Aber du ziehst Lilia nach, die deinen Schaden um derzeit 30 Punkte erhöht. Du ärgerst dich ein wenig, dass du nur noch vier Dosen übrig hast. Mit einer fünften könntest du den stärksten Effekt verwenden, der dich – vergleichbar mit Professor Esche und Professor Platan – deine Handkarten ablegen und 7 neue Karten ziehen lässt. Damit würdest du bestimmt eine Energiekarte ziehen und hättest alles Notwendige auf der…. Moment, Lilia? Du holst den Schiedsrichter. Triumphierend setzt du alle vier Dosen ein, die du noch übrig hast, um den Effekt der Drachentrainerin zweimal nutzen zu dürfen. So kannst du die zusätzlichen 60 Schadenspunkte austeilen und gewinnst das Match ganz knapp!

So oder so ähnlich könnten auch deine Spiele ablaufen. Einmal pro Runde hast du die Möglichkeit, ein bis fünf Dosen einzusetzen und einen von zehn zusätzlichen Effekten zu nutzen. Wichtig ist dabei, dass du die vier Dosen bei der Anmeldung behalten und für diese Effekte nutzen darfst. Aber wähle gut, wann du welchen verwenden willst, denn der oder die Beste in jeder Altersgruppe gewinnt eine exklusive Christmas Charity Challenge Event-Spielmatte!

>>Hier findest du die Veranstalter!

Wir wünschen euch allen viel Spaß und eine wunderschöne Adventszeit!

P.S.: Wenn du für noch mehr Pokémon-Weihnachtsstimmung sorgen willst, schließ dich tausenden Pokémon-Fans auf der ganzen Welt beim offiziellen Pokémon-Profilbild-Monat an und ändere dein Profilbild in Foren oder sozialen Netzwerken zu einem Pokémon! Auf facebook.com/Pokemon werden dafür den ganzen Dezember über immer wieder coole neue Bilder hochgeladen.

Außerdem rufen Fans dazu auf, am 25.12. mit Pokémon X und Pokémon Y ein Botogel mit dem Wesen Froh und einem kleinen Geschenk (Nuggets, seltene Beeren, GP-Items…) per Wundertausch zu verschicken. Falls du mehrere züchten und in die ganze Welt vertauschen willst: Hast du schon gewusst, dass ein Pokémon, das einen Ewigstein hält, sein Wesen immer an seine Kinder vererbt?