Arena Cup 2013

Der Startschuss in die neue Turniersaison – oder Deutschland sucht seine „Top 4 Trainer“

>>alle Infos zu Terminen, Preisen und Veranstaltungsorten hier!
>>Übersicht aller turnierlegalen Karten (gültig ab 28. August)

Dietzenbach, Juli 2013. Die Nationalen Meisterschaften sind vorbei und alle Pokémon Trainer, die nicht zur Weltmeisterschaft reisen, warten schon sehnsüchtig auf die neue Turniersaison: In diesem Jahr beginnt sie gleich mit einem lauten Knall, denn Mitte August fällt zu Saisonbeginn der Startschuss für den Pokémon Arena Cup!

Mit dem Arena Cup wird nicht nur die Turniersaison 2013/ 2014 eingeläutet, auch das neue – für diese Saison gültige – ‚Modified Format‘ kann zum ersten Mal zu Turnierbedingungen getestet werden.
Ganz neu seit diesem Jahr: Die Gewinner der vier Arena Cup Turniere werden erstmals als ‚Top 4 Trainer‘ ausgezeichnet. Durch diesen Titel erhalten die Sieger in jeder Altersgruppe nicht nur eine Trophäe und tolle Sachpreise, sie haben außerdem die Möglichkeit, die gesamte Saison hindurch auf überregionalen Meisterschafts-Turnieren weitere Boosterpreise zu gewinnen: Wer als ‚Top 4 Trainer‘ an einem Pokémon City, Regional oder National Championship teilnimmt, erhält als Teilnahmepreis bis zu zehn Boosterpacks der aktuellen deutschen Pokémon Erweiterung. Angelehnt an die echten ‚Top 4‘ des Pokémon Universums – die letzte Hürde vor dem großen Endkampf – können andere Pokémon Trainer im Laufe der Turniersaison gegen die ‚Top 4 Trainer‘ antreten und Preisbooster gewinnen, sollten sie das Spiel gewinnen. Gewinnt wiederum der ‚Top 4 Trainer‘ das Duell, erhält er einen Preisbooster. Somit können sowohl die ‚Top 4 Trainer‘ selbst als auch andere Turnierteilnehmer das ganz Jahr lang von den ‚Top 4‘ des Arena Cups profitieren.

Auf den vier Arena Cup Turnieren wird zudem eine Live-Berichterstattung angeboten. So können die Daheimgebliebenen auf event.amigo-spiele.de/pokemon live miterleben können, was gerade vor Ort passiert und wer am Ende die attraktiven ‚Top 4 Trainer‘-Titel tragen darf. Weitere Informationen gibt es unter: myOrganizedPlay.de.