ac13pkmn-r4s-024

In der Senior Division haben wir einen Sieger! Philipp, aus der Nähe von Mannheim! Gestern war er schon in Dortmund beim Arena Cup dabei und belegte am Ende den 5. Platz. Nach einer erfrischenden Nacht in der Jugendherberge hier in der Nähe von Hamburg ging es heute erneut an den Start. Und dieses Mal lief es „ein klein wenig“ besser. Das Deck hat er in der Zwischenzeit aber nicht mehr geändert, da er in Dortmund ein gutes Gefühl mit dem Deck hatte. Im Interview erklärt er, wie sein Turtok-Deck funktioniert.

Philipp! Wie fühlt es sich an, einer der 4 besten Pokemon-Trainer Deutschlands zu sein?

Das ist schon extrem gut. Der Titel! Die Preise! Total super!

Denkst du, die anderen Trainer kämpfen jetzt noch verbissener gegen dich?

Das weiß ich nicht. Das werde ich in der kommenden Saison dann sehen, denke ich.

Welche Ziele hast du denn für diese?

Ich will auf jeden Fall eine Regional gewinnen. Und wenn es klappt, dann will ich auch die Qualifikation für die Weltmeisterschaft schaffen. Am besten wäre es natürlich, wenn ich es bei der Deutschen Meisterschaft bis ins Finale schaffe.

Was was denn heute deine Hauptstrategie?

Das wichtigste Pokémon ist Schwarzes Kyurem-EX. Dieses wird meistens als erstes mit Wasser-Energie versorgt. Am besten funktioniert dies, indem man ein Schiggy mit Sonderbonbon zu Turtok entwickelt. Denn Turtok erlaubt es Philipp, so viele Wasser-Energien wie er will an seine Pokémon anzulegen.

Wo kommen die ganzen Energien denn her?

Mit Hochwertiger Energie-Zugewinn und Energie-Rückgewinnung hat man immer genug Karten auf der Hand. Wichtig ist auch Tropischer Strand, mit dem man viele Sachen nachziehen kann, eben auch Energien. Daher spiele ich Tropischer Strand auch 3x, denn am besten hat man den direkt in der ersten Runde.

Hat das Deck Schwächen?

Man ist nicht ganz so schnell. Vor allem Genesect ist öfters schneller und wird aktuell ja relativ oft gespielt.

Wie sieht es mit Unratütox aus?

Dafür habe ich die Ausrüstungsentsorger. Die reichen in der Regel. 2 Stück spiele ich momentan und aktuell finde ich das genau richtig. Ich würde weder weniger noch mehr spielen. Mit Computersuche komme ich auch schnell genug ran.

Und wie ist es gegen Plasma-Decks?

Die Plasma-Decks sind sehr viel schneller als mein Deck. Ich brauche eigentlich spätestens in der 2. Runde ein Turtok. Aber auch das wird schnell besiegt, wenn man Pech hat und dann braucht man ein zweites. Das Match-Up ist nicht wirklich gut.

Wofür genau ist dein Keldeo-EX da?

Ich muss hin und wieder ein Turtok oder Schwarzes Kyurem-EX zurückziehen. Da ist Keldeo-EX richtig praktisch. Gegen Decks die viele Basis-Pokémon spielen, ist Keldeo-EX auch ziemlich gut. Vor allem Demeteros-EX kann man mit Keldeo-EX sehr gut kontern. Das ist hin und wieder auch wichtig.

Gibt es besondere Karten, die dein Deck von anderen unterscheiden?

Ich spiele sehr gerne mein Suicune. Es kann keinen EX-Schaden bekommen und ist damit gegen bestimmte Decks richtig gut. Es macht 70 Schaden. Manchmal nutze ich das auch beim Start, weil man sich so sehr ruhig aufbauen kann, wenn der Gegner nur mit EX-Pokémon angreifen will.

ac13pkmn-r3a-000

Glaubst du, die Deckwahl war heute entscheidend?

Wenn man mit Turtok antritt, dann braucht man ein wenig Glück. Wir haben heute ja nur 3 Runden gespielt und an einem guten Tag reicht das dann. Wenn man mit Turtok das entsprechende Quäntchen Glück hat, dann gewinnt man fast immer. Es war also irgendwie das Glück, aber auch die Deckwahl, die das Glück entsprechend in Siege umsetzen konnte.

Wirst du bei dem Deck bleiben?

Ich überlege momentan zu wechseln. Das Deck ist manchmal ein wenig glücksabhängig. Man kann schlecht ziehen und wenn man nicht an sein Turtok rankommt, dann ist es problematisch. Gestern habe ich genau deswegen auch verloren. Heute lief es eigentlich schon wieder etwas besser. Ich muss also noch ein wenig testen. Ein wichtiges Argument ist auch, dass man gegen Plasma-Decks ein echtes Problem hat. Und gestern in Dortmund wurden die richtig viel gespielt.

Ist es eigentlich anstrengend, 2 Turniere hintereinander zu spielen?

Nein! Das Wochenende war total entspannend und einfach super. Es macht einfach super viel Spaß zu spielen und die vielen Freunde zu treffen.