Passend zur heutigen Video Game Championchip haben wir euch gefragt: Was war euer bestes Erlebnis mit Pokémon? Was habt ihr in über 15 Jahren Pokémon erfahren? Die Antworten findet ihr hier!

Orrny B. / 25 / Düsseldorf
pkmn_anm_000 „Nun mein bestes Erlebnis? Genau heute!“ fängt Orrny an, „immerhin ist dies meine erste VGC und ich bin schon etwas nervös.“ Außerdem erinnert sich Orrny noch gut dara, wie er seine ersten Legendären Pokémon gefangen hat. „Cresselia war hart zu fangen war schon hart, wie viele Tränke ich benutzen musste und Hyperbälle… davon darf ich gar nicht erst anfangen!“ Das ganze Prozedere habe ihn mehrere Spielstunden gedauert, wie er berichtet. Dennoch erkennt man deutlich seine Freude und als er berichtet wie er Cresselia gefangen hat, sieht man das Schimmer in seinen Augen. Pokémon ist was besonderes und genau in diesen Momenten erkennnt man das. Nach über 15 Jahren ergreift es die Leute immer noch, wie zu Anfang. „Ja Pokémon gehört zu mir, es ist ein wundervolles Interview!“, beendet Orrny dieses Interview.
Frank P. (44) und Sandra R. (40)/ Castrop-Rauxel
pkmn_anm_001 Das herzliche Paar Sandra und Frank erinnert sich gemeinsam an ihre ersten Spielstunden. „Wir waren sofort ein Herz und eine Seele“, sprudelt es aus Sandra heraus, „nicht nur mein Mann und ich für dieses Spiel, nein auch mein erstes Pokémon, sowie meiner Seele.“ Bislang sind Sandra und Frank sogar mehrmals zum Pokémon Day gefahren , um dort ihre Erfahrungen mit Mitmenschen zu teilen. „Manchmal muss ich ihr schon helfen“, erklärt Frank, “ aber für eine so bezaubernde Frau mach ich das gerne!“ „Zumal so ein Hobby innerlich doch stark verbindet, wer kann denn sowas aufzeigen?“ Deutlich ist zu sehen, wie Pokémon auch solche Dinge festigen kann. Es verbindet und bietet ein Hobby und führt manchmal sogar zwei Menschen zusammen!
Florian K. / 17 / Bochum
pkmn_anm_002 „Man ist das lange her!“, erzählt der muntere Felix aus Bochum, „mit vier Jahren habe ich schon angefangen. Ich erinnere mich noch an meine erste eigene Edition, die Gelbe Edition war das. Sowas vergiss man nicht und zusammen mit meinen Brüdern habe ich viel dadurch gelernt!“ fügt er hinzu. Natürlich habe er den Anime geschaut und war sofort begeistert. „Da war auch klar, das es die Gelbe sein wird, immerhin ist Pikachu das Pokémon schlechthin“. Selbst nach 13 Jahren ist kein Fünkchen Spielspaß verloren gegangen. Wir sehen wir Pokémon jung und alt gleichzeitig fesselt. und das nach einer so langen Geschichte. Und es hört zum Glück nie auf!