Dieses Jahr haben wir ein paar Spieler und Zuschauer auf der Deutschen Meisterschaft, die Pokémon-Kostüme tragen. Zwei Trainer und zwei Pokémon haben wir uns geschnappt und kurz interviewt.

Ash
20130526_132436 Wer sich für Pokémon interessiert, kennt natürlich Ash aus Alabastia!

Dieser freundliche junge Mann hat sein Kostüm online bestellt, um es auf einem Pokémon-Day zu tragen. Dort kam es sehr gut an und er wurde so oft als Ash angesprochen, dass er auch die Videospiel-Meisterschaft im Traineroutfit bestreiten wollte. Und dafür, dass es sein erstes Cosplay ist, kann es sich auch sehen lassen!

Eine großartige Ergänzung zu seinem Kostüm ist das leuchtend gelbe Pikachu auf seinem Rücken, das gleichzeitig auch Nutzen als Rucksack hat.

Igelavar
20130526_132937 Zufällig haben wir auch eins der Pokémon hier, die Ash in der Fernsehserie auf seinen Reisen begleitet haben: Igelavar!

Dieser Ganzkörperanzug ist komplett selbst gefertigt, und man sieht der Cosplayerin darin die neun Jahre Erfahrung auch an. Das Kostüm entstand für einen Pokémon Day und kam so gut an, dass es auch auf anderen Veranstaltungen mit Pokémon- und Anime-Thematik getragen wird.

Sie nimmt zwar nur als Zuschauerin an der Meisterschaft teil, hat aber ihren Nintendo DS dabei und lässt sich auch zu Spaßkämpfen herausfordern.

Suicune
20130526_133539 Sogar ein ebenso mächtiges wie schönes Legendäres Pokémon streift auf der Meisterschaft umher.

Suicune hat ebenfalls schon viel Erfahrung im Cosplayen und hatte das Kostüm für eine Anime-Convention komplett selbst genäht, wobei sie von ihrem Freund etwas Hilfe dabei bekommen hat, den Kopfschmuck zum Leuchten zu bringen. Die Idee kam ihr, als sie den Eintrag im Pokédex 3D gezeigt bekam.

„Ich bin für die Presse hier und wollte eigentlich selbst Interviews führen, und jetzt werde ich die ganze Zeit selbst interviewt!“, meint sie lachend.

Mica
20130526_134120 Unsere zweite Trainerin ist aus Pokémon Schwarz 2 und Weiß 2, wo sie mit ihren Giftpokémon die Vapydro City-Arena leitet.

Unsere erfahrene Cosplayerin hat diese Rockgöre möglichst perfekt umgesetzt – sogar die Schuhe sind originalgetreu gebastelt! Aber nicht nur das Kostüm ist selbst gefertigt, auch ihr Pokémon-Begleiter Schluppuck wurde extra genäht und sieht für den ersten Plüschi-Versuch beeindruckend echt aus.

Die Deutsche Meisterschaft war der Anreiz, ein Pokémon-Cosplay umzusetzen, und hier will sie vor allem Freunde treffen und sie ordentlich anfeuern.