Bei mir sitzt Benjamin Kunz. Er kommt aus der näheren Umgebung von Hamburg und ist heute mit seiner Freundin Josephine Bertling (ursprünglich Magdeburgerin) hier angetreten. Beide spielen ein fast identisches Deck: Maskierte HELDEN. Und zumindest Benjamin fährt mit dem Deck aktuell sehr gut, steht er doch mit 5:0 fast sicher in den Tops. Bei Jsephine läuft es aktuell noch nicht so rund. 2:3 steht sie momentan im Turnier. Aber nur fürs Protokoll: Noch am Donnerstag besiegte Josephine ihren Freund im finale der lokalen Hobby Leage locker mit 2:0!

sochh_r6_001

Was unterscheidet Euer Deck von einem normalen Elementar-HELD?
Benjamin: Wir verzichten komplett auf Elementar-HELD Neos Alius und Zwillingsfunke. Beide Karten sind einfach nicht konstant genug. Mal hat man die eine Karte auf der Hand, die andere aber nicht. Oder es ist anders herum. Oft hat man dadurch zu wenige Optionen. Stattdessen spielen wir 2 Elementar-HELD Ocean und 1 Elementar-HELD Wildheart. Diese haben im Gegensatz zu Neos Alius tatsächlich nützlichen Effekte. Zusätzlich werden diese mit Maskenwechsel unterstützt. Somit haben wir außerdem eine zusätzliche Beschwörung, mit der sie im Zweifelsfall gefährliche Situationen überwinden können.
Jospehine: Das ist der große Unterschied zu Zwillingsfunke. Kommt eine Ernste Warnung oder Feierliches Urteil, dann verlieren wir die Zauberkarte und das Monster. Bei Maskenwechsel hingegen bleibt das Monster weiterhin auf dem Feld.
Benjamin: Wir können außerdem Elementar-HELD Stratos mit Ocean recyclen, das gleicht den Kartennachteil, mit dem Maskenwechsel und Superpolymerisation einher gehen, wieder aus. Ocean ist vor allem auch gut, weil wir bei Maskenwechsel gleich 2 verschiedene Optionen für Fusionsmonster haben.

Wie seid Ihr denn auf die Idee gekommen?
Jospehine: Ich habe eigentlich schon immer HELDEN gespielt. Auch auf der letzten Deutsche Yu-Gi-Oh! TCG Meisterschaft habe ich mit Maskenwechsel gespielt. Für viele Gegner war das eine große Überraschung. Das Deck ist auch sehr gut gelaufen, ich habe es damit in den zweiten Tag geschafft.
Benjamin: Ich hatte dann mal ein wenig im Internet gesucht und ein ähnliches Deck aus Japan gefunden. Das hatte ich dann 1:1 übernommen und getestet. Dieses spielte aber Voltic statt Wildheart. Voltic finde ich aber nicht so gut.
Jospehine: Er kann schnell mal „tot“ sein. Mit nur 1000 Angriffsposition kann er nicht viele Monster zerstören. Er muss meistens direkt angreifen, damit er was bringt. Wann schafft man das schon mal? Meistens liegt ja auch alles im Friedhof und es ist gar nichts entfernt. Allerdings fehlt uns Elementar-HELD The Shining ein wenig. Der bringt einen oft noch mal zurück ins Spiel.

Wie spielt sich Euer Deck im aktuellen Metagame
Benjamin: Durch die zusätziche Beschwörung und insbesondere Maskierter HELD Vapor ist das Deck unglaublich gut gegen die Bruderschaft der Feuerfaust. Bruderschaft der Feuerfaust – Bär bringt gegen den gar nichts. Auch Maskierter HELD Acid ist super, zerstört er doch die ganzen Zauber- oder Fallenkarten des Gegners, die so wichtig sind für die Bruderschaft.
Jospehine: Und die gegnerischen Monster verlieren auch noch 300 ATK!
Benjamin: Im Side-Deck haben wir dann noch Staubtornado und Überarbeitet. Überarbeitet ist praktisch ein Reißender Tribut gegen das Deck!

sochh_r6_000

Und wie schaut es gegen die Nixenrüstung aus?
Jospehine: Maskierter HELD Vapor ist immun gegen Atlantische schwere Infanterie. Atlantischer Scharfschütze ist gegen Superpolymerisation und Maskenwechsel nicht wirklich gut. Da haben wir schon sehr viele Vorteile.
Benjamin: Seelenentzug und Die Auswanderungsprophezeiung haben wir auch nocht im Board.
Jospehine: Überhaupt sind Helden sehr „boardfreundlich“. Man kann vieles rausnehmen und das Deck ist immer noch sehr gut.

Was ist Eure beste Combo?
Josephine: Mit Wunderfusion rufen wir Elementar-HELD Absoluter Nullpunkt. Den opfern wir dann für Maskenwechsel und rufen Maskierter HELD Acid. So können wir sowohl alle Monster als auch alle Zauber- oder Fallenkarten zerstören.

Unterscheiden sich Eure Decks irgendwie?
Jospehine: Ich spiele Photonendrescher und Straße zum Sternenlicht. Ich mag die zusätzliche Beschwörung und die Option auf Elementar-HELD The Shining.
Benjamin: Ruf der Gejagten für Ocean und Elementar-HELD Stratos ist mir wichtig. Ich kann so viel Kartenvorteil erarbeiten.
Jospehine: Gefühlt habe ich oft Pech: Schwerer Sturm, Schwarzes Loch. Straße zum Sternenlicht gibt mir ein wenig ein Sicherheitsgefühl, dass diese Karten mir nichts anhaben können.

Wie sehr ihr die Zukunft mit Hidden Arsenal 7: Knight of Stars
Benjamin: Die Übelschar sind ein Problem, da Ophion unsere ganzen Fusionen unterbindet. Wir werden unser Board umbauen müssen. Neo-Weltraum Grand Mole, Schneemannfresser bleiben. Metaion, der Zeitherrscher, allgemein mehr Monstereffekte und vielleicht auch Schatteneinsperrender Spiegel werden dazu kommen. Wir müssen da noch viel testen.