Nun sind bei den Masters nur noch vier übrig. Während diese um den Einzug ins große Finale kämpfen, möchten wir euch die Spieler und ihre Decks kurz vorstellen.

 

Finn Looft

Finn Looft

Finn machte zum ersten Mal 2008 von sich reden, indem er überraschend zum Deutschen Meister wurde. Seitdem konnte er seine Konkurrenten immer wieder mit guten Platzierungen beeindrucken, so belegte auch unter anderem auch beim Prague Cup 2011 den zweiten Platz. Erst vor einer Woche gelang es ihm, die Regional Championship in Hamburg zu gewinnen. Nach dem Einzug in die Top Vier von Dortmund hat er sich schon jetzt seine Einladung zur Weltmeisterschaft gesichert – doch wird ihm auch die beeindruckende Leistung gelingen, mit seinem Deponitox-Deck zweifacher Regionalmeister zu werden?

 

Nico Alabas

Nico Alabas

Nico ist der amtierende Regionalmeister von Dortmund, der zusammen mit seinem Team Restructure in der letzten Saison auch noch viele weitere gute Platzierungen erspielen konnte. Nun versucht er, mit Darkrai seinen Titel vom letzten Jahr zu verteidigen und weitere wertvolle Championship Points zu ergattern. Kann er sich erneut gegen harte Konkurrenz durchsetzen und am Ende den Sieg davontragen?

 

Richard Crowley

Richard Crowley

Richard wurde usprünglich durch seine Kinder auf Pokémon aufmerksam, die beide in den Juniors schon einiges erreicht haben, unter anderem jeweils einen Platz unter den Top Vier der Deutschen Meisterschaft. Ihm selbst gelang es schon auf seiner ersten DM, Fünfter zu werden, und seitdem gehört er zu den erfolgreichsten „PokéDads“ Deutschlands. Er versucht ebenfalls, sich für die Weltmeisterschaft zu qualifizieren und gibt nun mit seinem Turtok-Deck alles, um an die fehlenden Punkte zu kommen.

 

Marco Haeder

Marco Haeder

Auch Marco hat einen Sohn, der Pokémon spielt, und der sogar den Titel des Deutschen Vizemeisters in der Junior Division inne hat. Letztes Jahr war er zusammen mit ihm bei der Weltmeisterschaft auf Hawaii und hat dort genug gelernt, um nach einem relativ knappen Einzug in die Top Acht den zuvor ungeschlagenen Bao im Zapplalek-Mirror-Match zu besiegen. Doch kann er sich bei den Gegnern, die sich ihm nun entgegenstellen, auch weiterhin behaupten?