Bernhard Apfelthaler

Deniz Mailänder

Und dies ist das Ende. Hier wird sich alles entscheiden. In dieser Partie, zwischen Bernhard Apfelthaler und Deniz Mailänder geht es nicht um die Frage, ob Wind-Up oder Dino Rabbit das bessere Deck ist. Hier geht es um nichts anderes als den Österreichischen Meistertitel.

Spiel 1

Deniz wird das Finalspiel beginnen. Er setzt ein Monster verdeckt und setzt eine Zauber- oder Fallenkarte.

Bernhard spielt Mystischer Raum-Taifun auf Ernste Warnung, somit ist Deniz einzige Verteidigung dahin. Dann normalbeschwört Bernhard einen Aufzieh-Jäger und aktiviert Instantfusion. Er spezialbeschwört indem er 1000 Lebenspunkte zahlt einen Flammengeist und überlagert die beiden Lv3 Monster zu Aufzieh-Träger Zenmeilen. Dessen Effekt wird aber von Effektverschleierin negiert. Bernhard greift in einen verdeckten Geistersensenmann an und setzt zwei Zauber- oder Fallenkarten um seinen Zug direkt danach zu beenden.

Deniz spielt Mystischer Raum-Taifun auf Feierliches Urteil, welches zerstört wird. Seelennehmer nimmt das Xyz vom Feld. Dann dreht Deniz Seelenschnitter und greift an. Bei Bernhard geht eine Fremdenführerin aus der Unterwelt von der Hand auf den Friedhof. Deniz setzt noch ein Monster verdeckt und setzt eine Zauber- oder Fallenkarte.

Bernhard spielt Wiedergeburt auf Aufzieh-Jäger. Doch dessen Angriff endet in Buch des Mondes. Der Jäger wird verdeckt.

Deniz flippt Kabazauls, dreht den Sensenmann und greift an.

Bernhard setzt eine Zauber- oder Fallenkarte.

Deniz greift mit beiden Monstern an und Bernhard verliert eine Effektverschleierin durch den Effekt des Sensenmanns.

Bernhard setzt eine Zauber- oder Fallenkarte.

Deniz dreht Seelenschnitter in Verteidigungsposition, greift mit Kabazauls an.

Bernhard passt.

Deniz dreht Seelenschnitter wieder in Angriff und greift an. Gorz, Gesandter der Finsternis wird bei Bernhard abgeworfen, da er mit zwei Zauber- oder Fallenkarten auf dem Feld diesen nicht beschwören kann.

Mit Aufzieh-Hai versucht Bernhard ins Spiel zurückzukommen, doch alle Mühen sind umsonst. Er kann zwar etwas Schaden am Sensenmann machen, doch das war es dann auch.

Deniz hingegen hat einen zweiten Kabazauls und überrennt einfach den Hai und die Lebenspunkte von Bernhard.

Spiel 2

Bernhard normalbeschwört Fremdenführerin aus der Unterwelt. Die sucht Sangan. Dann setzt Bernhard 4 Zauber- oder Fallenkarten.

Deniz normalbeschwört Rettungskaninchen, doch Bernhard negiert dies mit Feierliches Urteil. Dann setzt Deniz 3 Zauber- oder Fallenkarten.

Schwerer Sturm räumt das Feld, eine zweite Fremdenführerin wird beschworen und durch diese eine dritte. Dann wird zu Aufzieh-Träger Zenmeilen überlagert der mit seinem Effekt einen Aufzieh-Jäger holt. Es wird der Loop durchgeführt und Deniz verliert seine letzten beiden Handkarten. Am Ende hat Bernhard Sangan und Aufzieh-Zenmei-Minen auf dem Feld, die angreifen.

Deniz kann mit seiner neuen Handkarte nichts anfangen und passt einfach nur.

Bernhard holt Aufzieh-Ratte, welche durch Effektverschleierin negiert wird. Doch Bernhard greift mit allen Monstern an und nachdem Deniz seine nächste Karte sieht, gibt dieser auf.

Spiel 3

Und so geht auch das Finale in ein letztes entscheidendes Spiel. Spannender kann es eigentlich nicht werden! Deniz eröffnet diese finale Partie extrem stark mit einem Rettungskaninchen, der aber eine Effektverschleierin abbekommt. Die neue Regelung zeigt hier ihre volle Wirkung. Deniz setzt eine Zauber- oder Fallenkarte um das Kaninchen vielleicht doch noch beschützen zu können.

Diese Teuflische Kette aber wird von Mystischer Raum-Taifun zestört und Aufzieh-Kaninchen wird beschworen, zerstört das andere Kaninchen. So beendet Bernhard seinen Zug.

Deniz setzt dann nur ein Monster verdeckt.

Schwarzes Loch nimmt Deniz Sangan vom Feld und Aufzieh-Kaninchen entfernt sich selbst, damit es eben nicht zerstört wird. Der Sangan sucht Rettungskaninchen für Deniz aus dem Deck.

Dieses wird (nach einem Angriff von Sangan) beschworen und gleich verbannt. Kabazauls wird doppelt geholt und dann zu Evolzar Dolkka überlagert, der Sangan im Kampf zerstört und negiert.

Aufzieh-Kaninchen kommt auf das Feld von Bernhard zurück. Ein Aufzieh-Jäger wird normalbeschworen und beide Monster werden zu Aufzieh-Zenmei-Minen überlagert.

Diese wird im Zug von Deniz von Evolzar Dolkka angegriffen und in der End Phase geht das letzte Material, da Dolkka den Effekt von Zenmai-Minen negiert und dieses “zerstört”. Doch Das Xyz von Bernhard kann sich beschützen, indem es das letzte Xyz-Material ausklinkt.

In dessen Zug wird Bernhards Aufzieh-Ratte von Effektverschleierin negiert. Bernhard muss abgeben und sein kleines Monster schutzlos auf dem Feld lassen.

Das gibt Deniz die Chance Topf der Trägheit zu aktivieren. Dann ruft er nacheinander Fremdenführerin aus der Unterwelt, Sangan, Leviair, Rettungskaninchen, 2 Kabazauls. Die greifen an, beide Monster von Bernhard werden zerstört und dann kommt Gorz, Gesandter der Finsternis, der Bernhard zumindest vor dem KO rettet. Deniz überlagert in der Main-Phase 2 zu Evolzar Laggia. Er setzt zwei Zauber- oder Fallenkarten.

Bernhard greift mit Gorz an, doch Deniz hat eine Verbotene Lanze. Daraufhin gibt Bernhard auf, da er keine weitere Option sieht, das Spiel und dieses Turnier noch zu gewinnen.

So gewinnt Deniz Mailänder unter tosendem Applaus die Österreichische Meisterschaft. Er ist der neue Österreichische Meister.